Was ist nachhaltiger: Handwäsche oder Geschirr spülmaschine?

Was ist nachhaltiger: Handwäsche oder Geschirr spülmaschine?


Wir alle denken immer mehr darüber nach, nachhaltige Entscheidungen im Haushalt zu treffen. Wir trennen unseren Müll, versuchen weniger Plastik zu verwenden und suchen nach Möglichkeiten, unseren Haushalt nach und nach umweltfreundlicher zu gestalten. Auch unsere Geschirrspülkünste sind gefragt. Denn was ist eigentlich besser: das klassische Handspülen oder die Spülmaschine? Marcel erklärt.

HANDSPÜLEN VS. SPÜLMASCHINE

Der große Kampf hat begonnen. Wer gewinnt den Preis für die nachhaltigste Option? Nun ja... wäre es nur so einfach! Leider ist die Antwort auf diese Frage nicht so einfach. Warum? Weil dies von der Qualität Ihrer Geschirrspülkünste abhängt. Lassen Sie uns das etwas genauer betrachten.

Eine Untersuchung von Milieu Centraal zeigt, dass Sie pro Jahr 2 bis 3 Mal mehr Energie verbrauchen, wenn Sie Ihr gesamtes Geschirr in die Spülmaschine geben, als wenn Sie alles von Hand spülen. Jetzt denken Sie wahrscheinlich: Das ist also die Antwort, oder? Aber die Sache ist etwas komplizierter. Manchmal ist das Handspülen für die Umwelt schlechter. Zum Beispiel, wenn das Wasser für Ihr Handspülen aus einem elektrischen Gerät für Warmwasser kommt, Sie mit viel warmem Wasser vorspülen oder unter laufendem Wasser spülen. In diesem Fall ist eine Spülmaschine wiederum besser. Warum? Die Umweltbelastung des Geschirrspülens liegt hauptsächlich im Erwärmen des Wassers: Dafür wird Gas oder Strom benötigt. Und wir alle wissen: Die Verwendung fossiler Brennstoffe verstärkt den Klimawandel. Die Auswirkungen des Wasserverbrauchs und des Spül- oder Reinigungsmittels sind im Verhältnis weniger bedeutend, aber natürlich auch nicht unwichtig.

Fazit: Das klassische Handspülen ist also gar nicht so schlecht! Marcel findet das klassische Handspülen auch am schönsten. Dann fühlen Sie sich wirklich wie der Boss über den Schmutz. Aber nach dem Lesen des Textes oben ist es vielleicht auch eine gute Idee, Ihre Geschirrspülkünste einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. So stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Geschirr auf die sparsamste Weise spülen.

SO SPÜLEN SIE SO SPARSAM WIE MÖGLICH VON HAND

Sind Sie wie Marcel ein Fan des Handspülens und möchten Sie versuchen, Ihre Spülmomente so sparsam wie möglich zu gestalten? Dann hat Marcel ein paar Tipps für Sie:

Verwenden Sie so wenig warmes Wasser wie möglich. Spülen Sie Ihr Geschirr zum Beispiel zuerst mit ein wenig kaltem Wasser ab und spülen Sie dann mit einem frischen Seifenwasser nach.
Spülen Sie Ihr Geschirr immer bei niedrigstmöglicher Temperatur. Je höher die Temperatur, desto höher der Energieverbrauch.
Spülen Sie Ihr Geschirr nicht unter einem laufenden Wasserhahn, sondern füllen Sie Ihr Waschbecken oder einen Eimer und verwenden Sie nur das Wasser, das Sie dort hineingelassen haben.
Verwenden Sie nicht mehr Spülmittel als nötig. Sie müssen nur wenig Spülmittel dem Wasser hinzufügen, um Ihr Geschirr sauber zu bekommen. Für einen durchschnittlichen Geschirrspülvorgang reicht ein Teelöffel aus! Es sei denn, Sie spülen das Geschirr für die ganze Nachbarschaft.
Interessant zu wissen: Wenn Sie wirklich eine grüne Wahl treffen möchten, kombinieren Sie die obigen Tipps mit einem Sonnenkollektor. Durch die Erwärmung des Wassers durch die Sonne sparen Sie eine Menge Energie. Also super sparsam!

Und zum Schluss: Vergessen Sie nicht, ein wenig Spaß beim Geschirrspülen zu haben! Das Geschirrspülen ist der Moment, um nach einem langen Arbeitstag in Gedanken zu versinken, Ihrer Lieblingsmusik zu lauschen oder den Tag mit Ihrem Spülkameraden zu besprechen. Oh, und vergessen Sie nicht, einen Schuss unseres ökologischen Spülmittels hinzuzufügen. Diese sind angereichert mit ätherischen Ölen, damit das Geschirrspülen (wir trauen uns fast nicht zu sagen) zu einem echten Dufterlebnis wird. Und während Sie von dieser intensiven Erfahrung eingenommen werden, werden Ihre Hände durch den sanften Schaum und die reichhaltigen Inhaltsstoffe gepflegt. Könnte das Geschirrspülen also das neue Wellness-Erlebnis werden?

MARCEL'S GREEN SOAP FÜR DIE SPÜLMASCHINE

Bevor Sie denken, dass wir die Spülmaschine völlig verurteilen: Wir haben natürlich auch Verständnis für diejenigen, die nach Bequemlichkeit suchen. Deshalb finden Sie bei Marcel's Green Soap auch Spültabs. Aber mit natürlichen Inhaltsstoffen und zu mindestens 97% biologisch abbaubar. Wie alle Produkte von Marcel's Green Soap enthalten die Spültabs keine Farbstoffe, Parabene, Phosphate, Chlor, Ammoniak oder Säuren. Die Spültabs sind in einer löslichen Folie verpackt. Auf diese Weise müssen Sie nicht mit nassen Händen nach einer Schere suchen, um das Plastik abzuschneiden, und wir sparen auch wieder eine Menge Plastik. Die Folie löst sich während des Spülens auf und hinterlässt keine Plastikrückstände im Abwasser. Fantastisch, oder? So können Sie Ihre Spülmaschine doch umweltfreundlich nutzen. Aber es geht natürlich immer noch besser.

SO VERWENDEN SIE IHRE SPÜLMASCHINE SO SPARSAM WIE MÖGLICH

Ja wirklich, auch mit einer Spülmaschine können Sie noch beeinflussen, wie sparsam Sie Ihr Geschirr spülen. Wenn Sie Ihre Spülmaschine so sparsam wie möglich verwenden möchten, lesen Sie sich einfach die Tipps von Marcel unten durch:

Warten Sie mit dem Einschalten, bis Ihre Spülmaschine voll ist. Dann muss sie weniger oft laufen. Machen Sie es zu einer lustigen Herausforderung, Ihre Spülmaschine so effizient wie möglich zu beladen. Betrachten Sie es als eine Art Tetris ;-) Vielleicht offensichtlich, aber stellen Sie Ihre Spülmaschine auf das Eco-Programm. Laut der Verbraucherzentrale sparen Sie damit

sogar etwa 20 € pro Jahr im Vergleich zum Hauptprogramm. Auch gut für Ihren Geldbeutel also. Und wenn Sie einmal angebrannte Pfannen haben, lassen Sie sie erst einmal in einer kleinen Menge Wasser einweichen.
Spülen Sie Ihr Geschirr nicht zuerst unter einem laufenden Wasserhahn! Dann verbrauchen Sie doppelt so viel Wasser. Wischen Sie einfach die Essensreste von Ihrem Teller und dann kann Ihr Geschirr direkt in die Spülmaschine gehen. Auf diese Weise verstopft der Filter nicht und Ihr Geschirr wird besser sauber, was wiederum unnötige zusätzliche Spülgänge verhindert.
Stehen Sie kurz davor, eine neue Spülmaschine zu kaufen, überprüfen Sie genau, ob Sie ein sparsames Modell wählen. Am besten eines mit Energieeffizienzklasse A+++, dann wissen Sie sicher, dass Sie gut sind.

EINE SORGE WENIGER AUF IHREM TELLER

Ob Sie nun lieber von Hand spülen oder Ihre Spülmaschine einschalten, mit dem ökologischen Spülmittel von Marcel's Green Soap treffen Sie auf jeden Fall eine nachhaltige Wahl. Wenn Sie das ökologische Spülmittel von Marcel wählen, sagen Sie ja zu pflanzlichen Seifen und nein zu petrochemischen Stoffen, synthetischen und aggressiven chemischen Stoffen. Marcel's ökologisches Spülmittel und die Spültabs bestehen aus pflanzlichen Seifen und sind daher umweltfreundlich, gut für Ihr Zuhause und Ihren Körper. So müssen Sie sich keine Sorgen machen, welche Rückstände Sie durch den Abfluss spülen, und Ihre Hände werden beim Handspülen sogar durch den sanften Schaum gepflegt. Eine Win-Win-Situation, wenn Sie uns fragen.
Retour au blog

Shop gerelateerde producten