Wie wählt man das beste Reinigungsmittel für sein Geschirr?

Wie wählt man das beste Reinigungsmittel für sein Geschirr?


Wir hören Sie denken: „Das beste Spülmittel für mein Geschirr? Gibt es so etwas? Die Antwort lautet: Ja, die Wahl des richtigen Reinigungsmittels kann die Lebensdauer Ihres Geschirrs erheblich verlängern. Ob Teller, Gläser, Besteck oder Pfannen, jede Art von Geschirr braucht seine eigene Pflege. So bleibt Ihr Geschirr länger schön! Lesen Sie im Folgenden unsere Tipps und Tricks zur Auswahl des besten Geschirrspülmittels.

Beste Wahl je nach Material

  • Porzellan und Keramik

Porzellan und Keramik sind heute in unserem Geschirrschrank weit verbreitet. Diese Materialien sind jedoch anfällig für Kratzer und Risse. Verwenden Sie ein mildes Spülmittel ohne scharfe Inhaltsstoffe, um die Glasur zu schützen.

  • Glas
Glaswaren können schnell stumpf werden, wenn sie nicht richtig gereinigt werden. Wählen Sie ein Reinigungsmittel, das speziell für Glas geeignet ist, um stumpfe Schlieren und Flecken zu vermeiden.
  • Rostfreier Stahl
Edelstahlgeschirr ist zwar robust, kann aber durch Scheuermittel beschädigt werden. Verwenden Sie daher ein sanftes Reinigungsmittel, um Edelstahl glänzend und kratzfrei zu halten.
  • Kunststoff
Kunststoffgeschirr ist anfällig für Kratzer und kann Gerüche (und Farben!) aufnehmen. Ein mildes Reinigungsmittel ohne Duftstoffe ist ideal, um die Lebensdauer Ihres Kunststoffgeschirrs zu verlängern.
  • Holz

Holzgeschirr und -besteck kann sich verziehen oder splittern, wenn es zu nass wird. Verwenden Sie ein sehr mildes Waschmittel und trocknen Sie das Holz sofort nach dem Spülen.

Tipps für die Wahl des Waschmittels

  • Natürliche Inhaltsstoffe
Wählen Sie Waschmittel mit natürlichen Inhaltsstoffen. Diese sind weniger umweltschädlich und sanfter zu Ihrer Haut. Eine Win-Win-Situation!
  • Biologisch abbaubar
Biologisch abbaubare Waschmittel werden schneller abgebaut und schonen die Umwelt.
  • Frei von Phosphaten und Parabenen
Phosphate können zur Wasserverschmutzung beitragen, während Parabene Hautreizungen verursachen können. Wählen Sie daher Geschirrspülmittel, die frei von diesen Inhaltsstoffen sind.
  • pH-neutral
Ein pH-neutrales Geschirrspülmittel ist sowohl für Ihre Hände als auch für Ihr Geschirr schonend. Es verhindert, dass die Oberfläche Ihres Geschirrs beschädigt wird, und hält Ihre Haut gesund.
  • Konzentrierte Formeln

Konzentrierte Spülmittel halten länger und sind oft wirksamer. Eine kleine Menge reicht aus, um Ihr Geschirr sauber zu bekommen, was Kosten spart.

Die Reinigungsmittel von Marcel's Green Soap erfüllen alle diese Punkte. Sie sind sanft zu Ihrem Geschirr, Ihren Händen und unserem Planeten.

Abwaschmethoden und praktische Tipps

  • Handgeschirrspülen
Verwenden Sie lauwarmes Wasser und fügen Sie das Spülmittel erst hinzu, nachdem sich das Wasser gefüllt hat, um Schaumbildung zu vermeiden. Beginnen Sie mit dem am wenigsten verschmutzten Geschirr und arbeiten Sie sich dann zu den schmutzigeren Teilen vor. Spülen Sie noch einmal mit kaltem Wasser nach, damit das Geschirr glänzt.
  • Vorwässern
Bei hartnäckigen Flecken und hartnäckigen Rückständen weichen Sie Ihr Geschirr zunächst eine Weile in Seifenwasser mit einem milden Reinigungsmittel ein. Das erleichtert nicht nur die Reinigung, sondern verhindert auch, dass Sie zu stark schrubben (und Ihr Geschirr ruinieren!).
  • Umweltfreundliches Geschirrspülen

Wählen Sie kaltes oder lauwarmes Wasser, um Energie zu sparen. Machen Sie Schaum und lassen Sie den Wasserhahn beim Abwaschen nicht laufen. Verwenden Sie nachhaltige Reinigungsmittel, Spülbürsten und Schwämme.

Häufig gestellte Fragen zum Geschirrspülen:

  • Wie kann ich Kratzer auf meinem Geschirr vermeiden?
Verwenden Sie keine scheuernden Schwämme oder Bürsten. Wählen Sie weiche Tücher und Schwämme, die speziell für empfindliches Geschirr entwickelt wurden.
  • Welches ist das beste Geschirrspülmittel für Fettflecken?
Wählen Sie für fettiges Geschirr ein Spülmittel mit starken Entfettungsmitteln, vorzugsweise auf der Basis natürlicher Inhaltsstoffe wie Zitronensäure oder Essig. Lassen Sie fettiges Geschirr immer eine Weile einweichen, damit das Produkt seine Wirkung entfalten kann. Danach wird der Abwasch viel einfacher!
  • Wie kann ich mein Geschirr zum Glänzen bringen?
Spülen Sie Ihr Geschirr nach dem Geschirrspülen mit kaltem Wasser ab und trocknen Sie es sofort mit einem sauberen, trockenen Tuch, um Wasserflecken zu vermeiden.
  • Ist Geschirrspülmittel schädlich für meine Haut?

Einige Spülmittel enthalten scharfe Inhaltsstoffe, die Hautreizungen verursachen können. Wählen Sie ein Produkt mit milden und pflegenden Inhaltsstoffen. Unsere Geschirrspülmittel enthalten zum Beispiel extra viel Glyzerin für besonders weiche Haut.


Sie möchten Ihren Geschirrspüler lieber in Betrieb nehmen? Auch dafür hat Marcel die richtigen Produkte! Entdecken Sie hier unsere nachhaltigen Spülmaschinentabs und nachhaltigen Spülmaschinenkapseln. Für strahlend sauberes Geschirr und einen sauberen Planeten.

Retour au blog

Shop related products